Training

Eine Situation beherrschen ist ein schönes Gefühl und gibt Dir Sicherheit. Herausforderungen meistern stärkt Dein Selbsbewußtsein nachhaltig.

Damit das gelingt, bedarf es Übung. Nur machen macht Macher.

Wie wär’s?
Einen ausgewachsenen Kat von 15 Meter Länge und 8 Meter Breite mühelos in die kleinste Lücke zu zaubern, ganz ohne Bugstrahlruder? – Hier lernst Du es.
Was musst Du tun, wenn eine Maschine ausfällt? – Hier kannst Du es üben.
Beidrehen, welche Segel für welchen Kurs? – Bekommst Du hier alles raus.
Wie setze ich einen Hahnepot oder vor Buganker rückwärts an die Pier? – Kannst Du hier alles ausprobieren.

Dabei ist die ‚easy living‘ zum Üben wie gemacht. Von dem zentralen Steuerstand aus hast Du alles perfekt im Blick. Die Rümpfe aus zähem Aluminium geschweißt, stecken manch groben Knuff klaglos weg. Die Oberfläche naturbelassen, also keine Angst vor Kratzern.
Die Laufdecks breit, die feste Reling hüfthoch – hier ist Überbordgehen eine Kunst. Die Poller im Kasko fest verschweißt – die reißt keine Leine raus…

Du kannst hier alles üben, damit die Leute auf der Pier den Hut ziehen, wenn Du anlegst und nicht die Kamera.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Komm wie Du bist, übe was Dir wichtig ist.

Für den Tageskurs ist, wenn Du mit uns frühstücken möchtest (inkl), Eintreffen an Bord Samstag um 0800 Uhr. 0930 Uhr ist Kursbegin. Mittagspause ist ca. von 1300 – 1400 Uhr, Kursende ist 17:00 Uhr

Für den Wochenendkurs ist Eintreffen Freitag ab 1800 Uhr.
Kursgebühr Tageskurs € 175,00 pro Person (Bordkasse ist inklusive.)
Wochenendkurs € 350,00 pro Person (eine Koje in einer Doppelkajüte) zzgl. Bordkasse für Hafengelder, Verpflegung etc. ca. 10-20€ pP/Tg

Kommentare sind geschlossen.